Bitcoin bald bei 24.000 USD? Analysten warnen vor Kursrückgang

Seit Anfang dieser Woche bewegt sich der Bitcoin Kurs um die 26.000 US-Dollar-Marke – und das, obwohl der Preis letzte Woche nach dem Sieg von Grayscale gegen die US-Behörde SEC sprunghaft auf 28.000 US-Dollar anstieg. Wie könnte sich der Preis im September weiterentwickeln?

Das BeInCrypto-Team hat für euch dazu die Meinungen von zwei Krypto-Experten zusammengestellt, die bereits eine fundierte Bitcoin Kurs Prognose für September veröffentlicht haben.

Kommt der Bitcoin-Bullenmarkt erst nach dem Halving?

Nach der Auffassung des in der Krypto-Szene populären Traders und Analysten Doctor Profit bedeutet der Sieg von Grayscale nicht, dass wir uns bereits in einem neuen Bullenmarkt befinden. Nach seinen Berechnungen dürfte der Bitcoin erst nach dem Halving im Jahr 2024 eine neue Rallye beginnen.

Zu diesem Zeitpunkt, so der Trader, könnten die Regulierungsbehörden in den Vereinigten Staaten einen oder mehrere lang erwartete börsengehandelte Bitcoin-Fonds (ETFs) genehmigen. Die Genehmigungen der Anträge von Grayscale, BlackRock und anderen namhaften Finanzunternehmen könnten zu starken Zuflüssen in den Krypto-Markt führen, so Doctor Profit.

Für den Monatsanfang rechnet Doctor Profit damit, dass der Bitcoin Kurs in einer Seitwärtsbewegung hin und her pendelt. Danach erwartet er einen Anstieg der Bitcoin-Volatilität, wenn die neuesten Inflationsdaten für die USA am 13. September 2023 veröffentlicht werden.

Die US-Notenbank entscheidet auf ihrer Sitzung in der kommenden Woche entscheiden, ob sie den Leitzins weiter anhebt oder die Anhebungen aussetzt. Zusätzliche Zinserhöhungen könnten sich negativ auf den Bitcoin Kurs auswirken, der als hochriskanter Vermögenswert gilt.

Daher schließt Doctor Profit in einer Prognose einen weiteren Kursrückgang auf 24.000 US-Dollar nicht aus.

Bitcoin Kurs Prognose Chart
Bitcoin Kurs Prognose von Doctor Profit Quelle: X (Twitter)

BTC-Abhebungen zeigen Vertrauen der Anleger:innen

Der populäre Analyst PROFIT BLUE gibt eine ähnliche Prognose ab. Er sagt ebenfalls voraus, dass der Bitcoin auf 24.000 US-Dollar fällt. Dennoch sollten dem Analysten zufolge die Mitglieder der Krypto-Community auch auf die positiven Signale des Marktes achten.

Bitcoin Kurs Prognose Chart
Die Bitcoin Kurs Prognose von Profit Blue Quelle; X (Twitter)

So hat beispielsweise das Volumen der BTC-Abhebungen von den Börsen zum ersten Mal drei Monate in Folge die Einzahlungen überstiegen. Diese Daten zeigen, dass die Anleger:innen nicht bereit sind, sich von ihren BTC zu trennen. Je geringer die Zahl der Verkäufer ist, desto wahrscheinlicher ist es auch, dass der Preis eines Vermögenswerts steigt. Langfristig gesehen könnte sich der Optimismus der Anleger:innen also auszahlen.