Führendes Krypto-Casino gehackt: 45 Mio. USD Schaden

Nach Angaben des Krypto-Journalisten ZachXBT wurde das populäre Krypto-Casino stake.com gehackt. Der Schaden beläuft sich voraussichtlich auf über 45 Millionen US-Dollar.

Das Sicherheitsunternehmen Cyvers schlug zuerst Alarm und meldete ein Datenleck von privaten Schlüssel. Angeblich führte das Leck zum unbefugten Abhebungen von mindestens 16 Millionen US-Dollar in verschiedenen Kryptowährungen, darunter Ethereum, Tether, USD Coin und DAI.

Stake gab jedoch kurz darauf eine öffentliche Erklärung ab, in der es heißt, dass es die “unautorisierten” Transaktionen untersucht und die Gelder der Nutzer sicher sind.

“Vor drei Stunden wurden unautorisierte Transaktionen von den ETH/BSC Hot Wallets von Stake durchgeführt. Wir untersuchen das und werden die Wallets wieder in Betrieb nehmen, sobald sie wieder vollständig gesichert sind. Die Gelder der Nutzer sind sicher. BTC, LTC, XRP, EOS, TRX und alle anderen Wallets bleiben voll funktionsfähig.”

Laut Daten der Sicherheitsfirma Pekshield haben die Hacker die gestohlenen Kundengelder bereits auf mehrere Wallets verteilt, um die Spur zu verwischen. Erfreulicherweise schaffte es das Team von stake.com bereits, die Kunden-Abhebungen wieder freizuschalten.