Der Bitcoin-Preis könnte einen Abwärtsschub erleben, bevor die Bullen Stellung beziehen

Der Bitcoin-Preis kämpft weiterhin damit, sich über der Marke von 26.200 US-Dollar zu erholen und bewegt sich erneut nach unten. Es besteht die Möglichkeit eines kurzfristigen starken Rückgangs unter die Niveaus von 25.500 US-Dollar.

Bitcoin konnte sich nicht über die Niveaus von 26.200 und 26.500 US-Dollar erholen und der Preis liegt unter der Marke von 26.000 US-Dollar sowie dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt. Auf dem Stunden-Chart des BTC/USD-Paares bildet sich eine große rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe 25.650 US-Dollar. Dies deutet darauf hin, dass der Preis kurzfristig unter die Niveaus von 25.500 und 25.400 US-Dollar fallen könnte.

Der Bitcoin-Preis versuchte eine Erholung von der Marke von 25.350 US-Dollar, hatte jedoch Schwierigkeiten, sich über der Pivot-Marke von 26.200 US-Dollar zu erholen und blieb in einer rückläufigen Zone. Der Preis sinkt erneut und liegt unter der Marke von 26.000 US-Dollar sowie dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt. Es gibt viele bärische Anzeichen für einen weiteren Rückgang. Auf dem Stunden-Chart des BTC/USD-Paares bildet sich eine große rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe 25.650 US-Dollar.

Der unmittelbare Widerstand liegt nahe der Marke von 25.650 US-Dollar und der Trendlinie. Der erste große Widerstand liegt nahe der Marke von 26.000 US-Dollar oder dem 23,6 %-Fib-Retracement-Niveau der Abwärtsbewegung vom Swing-Hoch bei 28.150 US-Dollar zum Tief bei 25.332 US-Dollar. Der nächste große Widerstand liegt nun nahe der Marke von 26.200 US-Dollar. Ein deutlicher Anstieg über diese Marke könnte eine Erholungswelle in Richtung 26.500 US-Dollar auslösen. Der nächste große Widerstand liegt bei 27.000 US-Dollar, oberhalb dessen es zu einem ordentlichen Anstieg kommen könnte. Im Falle eines solchen Anstiegs könnte der Preis die Marke von 27.800 US-Dollar testen.

Wenn es Bitcoin nicht gelingt, den Widerstand von 26.000 US-Dollar zu überwinden, besteht die Gefahr weiterer Verluste. Die unmittelbare Unterstützung liegt nahe der Marke von 25.350 US-Dollar. Die nächste große Unterstützung liegt nahe der Marke von 25.000 US-Dollar. Ein Durchbruch nach unten unter diese Marke könnte den Preis weiter sinken lassen, möglicherweise in Richtung 24.500 US-Dollar.

Technische Indikatoren zeigen an, dass der MACD (Moving Average Convergence Divergence) im Stunden-Chart nun an Tempo gewinnt und sich in der rückläufigen Zone befindet. Der RSI (Relative Strength Index) für BTC/USD liegt nun über der 50-Marke.

Zusammenfassend hat der Bitcoin-Preis Schwierigkeiten, sich über der Marke von 26.200 US-Dollar zu erholen und bewegt sich erneut nach unten. Es besteht die Möglichkeit eines kurzfristigen starken Rückgangs unter 25.500 US-Dollar. Trader sollten diese Unterstützungs- und Widerstandsniveaus im Auge behalten, um ihre Handelsentscheidungen besser treffen zu können.